Bitte warten, Seite wird geladen!

EHESCHLIESSUNGEN LIGURANISCHE DÖRFER

EHESCHLIESSUNGEN LIGURANISCHE DÖRFER

Veröffentlicht am: 28/04/2017 von Sasha |
EHESCHLIESSUNGEN LIGURANISCHE DÖRFER

EHESCHLIESSUNGEN LIGURANISCHE DÖRFER

Cipressa (foto Agenzia Regionale di Promozione Turistica In Liguria)

Das Dorf liegt an der ligurischen Riviera und is ca 13km von der Hauptstadt der Provinz, Imperia, entfernt. Die Gemeinde besteht aus dem auf einem Hügel gelegenen Kernort Cipressa und den Siedlungen Lingueglietta sowie den an der Küste liegenden Ortsteilen Piani und Aregai. Das malerische Lingueglietta, eingebettet zwischen den Hügeln von Cipressa, bekam seinen Namen von der Adelsfamilie Lengueglia, welche die Region zu mitteralterlichen Zeiten regierte. Die Region wurde erst kürzlich zu einer der schönsten in Italien gekürt. Sein mittelalterliches Stadtbild ist intakt.

Festungskirche San Pietro

Die Kirche, die Mitte des dreizehnten Jahrhunderts erbaut wurde, ist ein Symbol des Dorfes Lingueglietta. Sie ist ein einzigartiges Beispiel eines religiösen Gebäudes welches zum Zeitpunkt barbarischer Anfälle, welche den westlichen Teil Liguriens Mitte des sechtzehnten Jahrhunderts plagten, in eine Festung umgewandelt wurde. Sie ist eine Mischung von spätmittelaltlicher religiöser Architektur und der militärischen Architektur von ‚500, eine Sammlung von seltener und auffallender Schönheit. Die besonders gut erhaltene Apsis, zeugt von alten Bemühungen, Licht imposante Steinmauern zu schaffen. Der Innenraum hat ein Langhaus in welchem die ursprünglichen Bodenplatten erhalten sind. Die einst geschändigte Kirhe wurde restauriert und wird heutzutage für die Feier von standesamtlichen Trauungen genutzt.