Bitte warten, Seite wird geladen!

LIGURIANSICHE EHESCHLIESSUNGEN AUF DEM LAND

LIGURIANSICHE EHESCHLIESSUNGEN AUF DEM LAND


 
Montalto Ligure, inmitten des Argentina -Tals, ist eine historische Altstadt, die noch vor dem Jahr Tausend von kleinen Bewohnern der Küste auf der Suche nach Zuflucht vor den eindringenden Langobarden und Sarazenen, gegründet wurde. Der Legende nach diente sie auch einem frisch verheiratetem Paar als Zufluchtsstätte, die dem Gesetz „Recht der ersten Nacht od. lateinisch Jus primae Noctis“ entflohen waren, welches in der Gegend von Graf Oberto di Ventimiglia angeblich ausgeübt wurde. Zusammen mit vielen Freunden bildeten sie die erste Wohnanlage von Monalto (abgeleitet aus dem lateinischen „mons AUT“) welche unter der Herrschaft der Grafen von Ventimiglia lag. Mitte des 13.Jahrhunderts wurde das Gebiet ein Teil der Republik Genua’s und war somit ein Teil des Podestats Triora.
 

La Loggia degli Sposi è‘ un antico edificio, recentemente ristrutturato , situato all’interno del caratteristico centro storico. Si possono così apprezzare la muratura interna in pietra a vista, gli archi, il pavimento costituito da antiche lastre di ardesia denominate „ciappe“, e al centro dello stesso, lo stemma del Comune riprodotto anch’esso in ardesia ad opera di un artista locale. Montalto è una meta romantica e gli innamorati di tutte le età che visitano il borgo ne rimangono affascinati, ecco quindi che questo angolo particolarmente suggestivo diventa la cornice ideale anche per coloro che desiderano celebrare il loro matrimonio.