fbpx
Bitte warten, Seite wird geladen!

Hochzeiten in Alassio

Hochzeiten in Alassio


Hochzeiten in Alassio

Hochzeiten in Alassio


Hochzeiten und Empfänge in einer eleganten Villa in Alassio, ein Überbleibsel der schönen Epoche
 


 
Die Geschichte der Villa ist untrennbar mit der Geburt der englischen Winterferien in Alassio verbunden. Im Jahre 1875 waren zwei schottische Herren namens George Henderson Gibb und der General William Montagu Scott McMurdo, die ersten die die gesamten Winterferien mit ihrer Familie in Allassion verbrachten und daraufhin das Land für den Bau der Villa erwarben. Das erste Gebäude, das von General McMurdo auf seinem neu erworbenem Land gebaut werden sollte, war nicht die aktuelle Villa della Pergola, sondern ihre Abhängigkeit, die Hütte della Pergola, welche zum Zeitpunkt der Errichtung Napier Hause genannt wurde.
 

Das Hütte Pergola, spiegelt den Geschmack und die Erfahrung ihres Schöpfers noch mehr wieder als die Villa Pergola. Die Villa war in der Tat von ihren Regeln und dem Geschmack an die Anglo-indische Architektur angelehnt. Hierbei handelt es sich um den Architektursstil der von Briten, die den Grossteil ihres Lebens als Soldaten, Beamte oder Geschäftsleute in Indien verbracht haben, bevorzugt wird. Auf drei Ebenen erbaut, wurde das Gebäude mit breiten Veranden und Pergolen ausgestattet, welche an die englischen Häuser, die jenst in Indien und Malesien für die Beamten des britischen Weltreichs gebaut wurden, erinnern.
 
Danach wurde es von der Familie Hanbury, welche einen außerordentlichen Antrieb für die Fertigstellung des Gartens der Villa Gave hatte, gekauft. Sie erhöhten die Vielfalt von exotischen Pflanzen mit Hilfe des botanischen Gartens von La Mortola. Derzeit wurde das Anliegen komplett restauriert und in ein luxuriöses Hotel umgebaut, welches sich besonders für Empfänge und Veranstaltungen eignet. Die Struktur kann sowohl drinnen als auch draussen genutzt werden und verfügt über Luxus-Suiten für Übernachtungsgäste.